Best of Ireland Songs

Best of Ireland Songs

„Best of …“ – dieses Label erinnert ja immer ein wenig an Fritz Reuter: “Wat den Eenen sin Uhl’, ist den Annern sin Nachtigall.” Heißt auf Hochdeutsch nicht mehr als das was dem Einen als das Beste gilt, dem Anderen schier die Socken auszieht. Und so kann man sich Sampler, die einem „das Beste aus Irland“ versprechen, in Reihe anhören … und wird dann doch feststellen, dass einem Lied 3 von der achten CD nun mal besser als alles zuvor gehörte gefiel.

Vielleicht, weil man das Lied noch nicht kannte. Vielleicht, weil es eine ganz andere Interpretation war. Denn vieles steht und fällt auch mit der Auswahl der Interpreten. Weichgespülte traditionelle irische Lieder als Hintergrundmusik, die nirgendwo aneckt, lieblich gesungen? Oder doch lieber Ronnie Drews Reibeisenstimme, die denselben Text dahinwirft, als sei er ein nüchternes Statement zur Lage der Nation? Oder die modernen Irish-Folk-Speed-Punk-Epigonen in ihren Docs, deren Motto „laut-schnell-gebrüllt“ oftmals musikalische Fähigkeiten geschickt überspielt? Für irgendwen ist das alles, wenn auch nicht zur selben Zeit, das Beste.

Best of Ireland Songs online bestellen: