Irischer Whiskey - den Geschmack Irlands entdecken!

Es heißt, dass die Technik des Destillierens von Mönchen im frühen Mittelalter aus Europa nach Irland gebracht wurde und dort hat man diese Methode sehr bald für die Herstellung von Whiskey weiterentwickelt. Irischer Whiskey ist im Gegensatz zu den meisten anderen Sorten meist dreifach destilliert und wird ohne Rauch verarbeitet, sodass er sehr aromatisch schmeckt, dabei aber verhältnismäßig mild zu Gaumen und Zunge ist. Sehr schnell trat Whiskey aus Irland den Siegeszug auf der ganzen Welt an und bis zum Beginn der Prohibition im Jahr 1920 war irischer Whiskey der beliebteste in den gesamten Vereinigten Staaten. Nur Whiskey, der in Irland destilliert und gelagert wurde, darf die Bezeichnung irischer Whiskey tragen. Ein Merkmal für echte Qualität aus Irland also.