Geschenkideen aus Irland

Geschenkideen aus Irland

Sie wollen jemand ein Stück Irland überreichen? Na denn, ran an den Speck – hier finden Sie nun wirklich alles, was irgendwie irische Gefühle weckt, von schön sentimental bis leicht grotesk, von traditionell bis modern, und alles für Jung und Alt. Oder beides, etwa die Schafkollektion der Wooley Jumpers. Wobei ja die Geschmäcker verschieden sind, nicht jeder Mensch ist auf demselben Irlandtrip.

Wo die einen vertretungs-patriotisch die Fahne hoch schwenken wollen, lieben es die anderen eher dezent, tragen einen Claddagh-Ring oder keltisch inspirierten Schmuck. Auf der einen Seite „Erin Go Bragh“, Irland über alles, auf der anderen Seite das Understatement aus einer weniger nationalistischen, oft sogar multikulturell angehauchten Tradition. Und wo liegt das wahre Irland? Wie so immer irgendwo in der Mitte, zwischen Ogham-Inschriften und fiktiven Adelstiteln, zwischen dem Torfduft verbreitenden, beschaulichen Mini-Cottage und dem mehr zur Heavy-Metal-Ecke tendierenden Lederarmband. Erlaubt ist, was gefällt. Und „irisch“ ist mittlerweile schon so manches, was eigentlich fremde Tradition war. Etwa die Parade am St. Patrick’s Day.