Irische Harfe - irische Musik entdecken!

Der irischen Harfe begegnet man fast überall in Irland. Zum Beispiel auf der irischen Euro-Münze oder dem Wappen. Und natürlich in der Musik. Die irische Harfe ist leicht an ihrer gerundeten Form zu erkennen, meistens aus Kirschholz oder Ahorn gefertigt und unterscheidet sich von den großen Konzertharfen nicht nur durch ihre geschwungene Säule, sondern auch durch weniger Töne in der Tiefe. Obwohl irische Harfen sogar so klein sein können, dass sie auf dem Schoß gehalten werden, besitzen sie einen vollen Klang, mit dem sie der Konzertharfe fast nicht nachstehen. Eine besondere Rolle nimmt die so genannte Cláirseach ein, manchmal auch Brian Boru genannt, die Bronzesaiten hat und im Stil alter Barden mit den Fingernägeln gespielt wird, was ihr einen ganz eigenen Reiz verleiht.